You are now visiting Wellspect global website. To view the North American website please click here click here

X

Warum sollte ich mich für LoFric entscheiden?

LoFric® existiert seit über 30 Jahren. Er ist der am besten dokumentierte Katheter auf dem Markt. Studien haben gezeigt, wie sich LoFric bei langfristigem Gebrauch bewährt. Heute ist LoFric der einzige hydrophile Katheter, dessen Sicherheit, auch bei dauerhafter Anwendung, anhand von Studien belegt ist.

LoFric ist der einzige Katheter mit UrotonicTM Surface Technology - eine patentierte Oberflächentechnologie, die die Katheterisierung für den Anwender besonders sicher macht. Somit trägt LoFric zur Verbesserung der Lebensqualität bei.

Im Laufe der Jahre haben wir unsere Produkte stetig weiter entwickelt, um sie in Ihrer Anwendung und Handhabung noch einfacher zu machen.

Heute verfügen wir über ein breites Produktsortiment, dass in unterschiedlichen Längen und Größen verfügbar ist, und können Ihnen somit für jede Situation den richtigen Katheter anbieten.

Hinter LoFric verbirgt sich ein starkes Team. Wir sind sowohl bei unseren Kunden als auch bei den Angehörigen des Gesundheitswesens für unsere Erfahrung und Engagement im Bereich urologischer Produkte, unserem Service und unserem Support bekannt.



why should i choose lofric full width

LoFric reduziert das Risiko von Schmerzen und Verletzungen...

LoFric-Katheter sind mit unserer einzigartigen Urotonic™ Surface Technology beschichtet. Sie bewirkt, dass die Oberfläche von LoFric dieselben Merkmale aufweist wie die Harnröhre: Die Salzkonzentration ist mit der von Urin identisch. Dadurch wird sichergestellt, dass der Katheter beim Einführen und Entfernen gleitfähig, angenehm und sicher bleibt.

...und dies ist wissenschaftlich erwiesen

Die LoFric-Katheter sind die einzigen, die sich in mehreren Studien als sicher bei der Langzeitanwendung erwiesen haben.


1. 7 years follow up of 30 LoFric patients. Waller et al. J Urol 1995;153:345-8 2. Survey in 288 long-term (10 years) LoFric users. Hakansson et al. Urol Nurs. 2015;35:239-47  3. Meta-analysis of 464 patients. Li et al. Arch Phys Med Rehabil. 2013;94:782-7

Share